kinderaugen  .  Christian Dorninger   * A-4232 Hagenberg . Weingarten 5   ' ++43 (0) 7236 2794   :  christus@kinderaugen.at   www.kinderaugen.at

 

NEUES VON DER „FLÜCHTLINGSARBEIT“ AUS OBERÖSTERREICH

 

 

 

 

 

Geschätzte Mitmenschen,

 

im Juli 2011 war es soweit, dass Familie Schobesberger von Tirol nach Oberösterreich übersiedelt ist. Die Flüchtlingsarbeit, die sie als Pioniere in Tirol aufgebaut haben, geht weiter. Denn die Vision für diese Arbeit, die sie den Gemeinden in Tirol gegeben haben, konnten sie auch übergeben. Mehr als 8 Gemeinden sind jetzt aktiv und regelmäßig in der Flüchtlingsarbeit in Tirol tätig.

 

Familie Schobesberger ist bereits mitten drin in der neuen Aufgabe und Herausforderung:

„HOUSE of HOPE“ („HAUS der HOFFNUNG“) im Zentrum von Linz, Oberösterreich

 

vielleicht  verändern wir ansichten

 

Mit besten Grüßen
Christian Dorninger

<°///><

address:  A - 4232 Hagenberg . Weingarten 5
phone:   
++43 (0) 7236 2794
email:     christus@kinderaugen.at
web:        www.kinderaugen.at

help:        Spendenkonto: 300-302585    Bankleitzahl: 20331

Zweck:    kinderaugen 20022 „Österreich – Flüchtlingsarbeit“

 

 

Wem die Steuerabzugsfähigkeit wichtig ist    siehe Konto „HILFE DIE ANKOMMT“

 

 

Wer hilft mit im „HOUSE of HOPE?“

 

Migranten- und Flüchtlingsströme sind eine große gesellschaftliche Herausforderung in ganz Europa – auch bei uns in Österreich.

Wir sind überzeugt, dass sich die Gemeinde Jesu dieser Tatsache stellen muss, denn damit die christliche Mission in einer leidenden Welt bedeutsam bleibt, müssen Christen auf aktuelle Fragen und Nöte ihres Umfeldes eingehen.

 

Unsere Vision

Mit einem „HOUSE of HOPE“ („HAUS der HOFFNUNG“) möchten wir Flüchtlingen in Oberösterreich durch die Liebe Jesu in Wort und Tat im Zentrum von Linz dienen.

Wir wollen ihnen einen Platz anbieten, wo sie sich angenommen wissen, Freunde und Hilfe finden und neue Hoffnung schöpfen können auf ihrem oft sehr schwierigen Lebensweg.

 

Unser Plan

In einem Seminarraum möchten wir verschiedene Programme anbieten wie:

-       Deutschkurse

-       Hausaufgabenbetreuung

-       Einführung in die Bibel

-       Jesus-Film

-       interkulturelle Seminare für Flüchtlinge und Mitarbeiter

In einem Kreativraum können die Flüchtlinge einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen und mit Holz, Ton, Farben, Nähmaterial etc. ihre Begabungen einsetzen.

Ein Gästezimmer soll als Notquartier für Flüchtlinge oder als Unterkunft für Kurzzeitteams zur Verfügung stehen.

In den Büroräumlichkeiten sollen Beratungen, Seelsorge, Besprechungen und vor allem das Gebet einen Platz haben.

Die Küche soll dazu dienen, für die Flüchtlinge und mit ihnen zu kochen.

 

Unser Team

Ausgebildete Mitarbeiter von „International Teams Austria“, einer Organisation, die weltweit und seit 25 Jahren in der Flüchtlingsarbeit in Österreich aktiv ist, kümmern sich um die Leitung des Hauses.

Das Team besteht derzeit aus 6 Mitarbeitern aus 6 Nationen, so dass eine breite inter­kulturelle Erfahrung garantiert ist.

Wir freuen uns über jeden, der sich gerne ehrenamtlich in die Arbeit mit einbringen möchte. Herzlich willkommen!

 

Unser Slogan

Das Motto lautet: „Miteinander Völker verbinden“.

In diesem Sinne wollen wir diesen Dienst als eine Wertegemeinschaft zusammen tun und laden Euch herzlich dazu ein, durch Euer Gebet, durch Eure Mitarbeit und durch Eure Gaben Teil dieses Auftrages zu werden.

 

Unser Haus

Es handelt sich um ein ehemaliges christliches Gemeindehaus in Linz, Oberösterreich.

Das Haus ist in einem ziemlich desolaten Zustand und benötigt eine Generalsanierung.

Dafür suchen wir freiwillige Mitarbeiter und finanzielle Unterstützung.

Elektriker, Maurer, Installateure, Fliesenleger, Tischler und praktisch begabte Fremden­freunde mögen sich wenden an:

 

Werner Schobesberger

Tel.: +43–(0)650–4835006

E–Mail: houseofhope.linz@gmail.com

 

Wer hilft mit im „HOUSE of HOPE“?

„HILFE DIE ANKOMMT“ (www.hilfedieankommt.at) – eine Initiative des BUNDES EVANGELIKALER GEMEINDEN IN ÖSTERREICH (BEG) – nimmt gerne Ihre Spenden entgegen.

HINWEIS: Den Einzahlungsbeleg BITTE aufbewahren! Er gilt als Nachweis für die Steuerabzugsfähigkeit.

 

„HILFE DIE ANKOMMT“

Bank Austria UniCreditGroup Wien

BLZ: 12000

KTO: 51607 200 373

IBAN: AT66 1200 0516 0720 0373

BIC/SWIFT: BKAUATWW

 

Kennwort „HOUSE of HOPE“

 

„HILFE DIE ANKOMMT“ wurde mit Wirkung 9.11.2010 unter der Reg–Nr. SO 1609 in die Liste der spendenbegünstigten Vereine gem. § 4a Z 3 und 4 EStG 1988 eingetragen:
http://www.bmf.gv.at/Service/allg/spenden/

 

 

 

 

 

© CD 08/2012  Freundesmail 20022.11

JJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJ

kinderaugen Projekt-Nr. 20022

Spendenkonto: Sparkasse                 Bankleitzahl: 20331               Kontonummer: 300-302585